Der Beruf des Architekten ist schon seit jeher zwischen Kunst und Handwerk angesiedelt. Zum einen muss ein Architekt ein hervorragender Ingenieur und Handwerker sein. Er muss sich mit Statik auskennen, muss wissen, wie sich bestimmte Baumaterialen verhalten und wie man Kundenwünsche technisch realisieren kann.

Darüber hinaus müssen Architekten aber auch eine künstlerische Ader haben. Ihre Entwürfe sollen nicht nur zweckmäßig sein, sondern auch einzigartig. Jeder Bauherr möchte gerne sein Haus so haben, dass es heraussticht und nicht aussieht wie alle anderen. Deswegen müssen Architekten auch sehr kreativ sein und die Kundenwünsche gestalterisch umsetzen können.

Hinzu kommt, dass der Architekt mit seiner Gestaltung oft auch bestimmte Aussagen machen möchte. Wer zum Beispiel etwas futuristisches in einer sonst von Altstadthäusern umgebenen Häuserzeile plant, der will Spannungen erzeugen, oder den Bogen spannen zwischen der Vergangenheit und der Zukunft.

Aber der gemeine Architekt ist heute nicht nur dem Wahren, Schönen und Guten zugetan, sondern hat sein Berufsfeld auch erweitert. Viele Architekturbüros geben heute auch Gutachten ab. Sie werden gerufen, wenn es bei der Ausführung eines Baus Unstimmigkeiten oder Streitereien gibt oder wenn es Bauschäden gibt. Wer spezialisiert ist, kann zum Beispiel auch Gutachten über Schimmelbefall abgeben oder eine Einschätzung, ob ein Flachdach sanierungsbedürftig ist oder noch ein paar Jahre durchhalten wird.

Und nicht immer ruft man einen Architekten, wenn man von ihm einen Entwurf haben will. Manche Architekten bieten auch nur eine Bauberatung an. Hier ist der Architekt eher Mittelmann, wenn es zum Beispiel bereits einen Entwurf gibt, aber Hilfe bei der Umsetzung gesucht wird.

Als Architekt muss man studiert und nachgewiesen haben dass man sowohl die Geschichte der Architektur als auch die theoretischen Grundlagen kennt. Die meisten Architekten haben an einer Fachhochschule studiert, weil diese meistens eine praxisorientierte Ausrichtung hat. Wer an der Uni studiert bekommt dafür ein umfangreiches Wissen vermittelt, das weit über das Erstellen von Entwürfen hinaus geht.